zum Bikeführer Vorarlberg

Grabs – Ölberg – Wildhaus (Tour 26)

Kurztext

Eine relativ lange, recht anspruchsvolle, aber kurzweilige Tour führt von Grabs hinauf zum Grabserberg, über den Ölberg nach Wildhaus und zurück nach Grabs.

Infos

Start der Tour Grabs Werkhof / SG
Distanz 36 km
Höhenmeter 1050 m
Höchster Punkt 1431 (Ölberg )
Dauer 2:30 - 3:30 Std.
Kartenmateriel 1:25000, Blatt 1135

Route

Grabs - Gamperfin - Ölberg - Wildhaus - Lehn - Grabs

Downloads

Google Map

Höhenprofil

Elevation profile

Bewertung

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis/Natur

Beschreibung

Es lohnt sich, den Aufstieg an der Morgensonne des Grabserberges rechtzeitig in Angriff zu nehmen. Die Tour ist geprägt von guten Wegen (meist Asphalt) und schönen Weitblicken. Die Drei Schwestern beim Aufstieg und das Säntismassiv beim Übergang nach Wildhaus sind zum Greifen nahe. Die Einkehr im Ölberg (bewirtete Alphütte) bedeutet inmitten dieser beeindruckenden Berglandschaft das Tüpfchen auf dem i. Von Oberdorf geniesst man einen prachtvollen Ausblick über Wildhaus mit dem Säntis im Rücken. Lohnenswert ist eine Rast in einem Gasthof in Wildhaus Oberdorf oder ein Spaziergang (Bikeverbot!) rund um die nahegelegenen, idyllischen Schwendiseen. Die Abfahrt von Wildhaus nach Grabs erfolgt mit einem ganz kurzen Zwischenanstieg ausschliesslich auf schönen Teerstrassen.  
 
 
Streckenbeschreibung  
 
Start:  
Werkhof Grabs  
entlang dem Bach zurück zur Hauptstrasse Grabs-Gams,  
beim Hotel Ochsen Hauptstrasse überqueren, Rtg Grabserberg, immer BW„Wildhaus“ folgen, entlang der Busstrecke  
 
km 5,1  
WW „Lehn 805m“, weiter BW Rtg „Route Ölberg Voralpsee“  
 
km 6,7  
rt abzweigen, BW Rtg „Wildhaus Route Ölberg“, immer Wegweiser Wildhaus folgen,  
 
km 11,7  
WW „Turbenriet 1321m“, abfallende Strasse geradeaus Rtg Wildhaus nehmen, nach 500m rt abbiegen in steigende Teerstrasse, BW „Wildhaus/Ölberg“, ab jetzt vorwiegend Naturstrasse,  
 
km 15,3  
WW „Oelberg 1431m“, weiter Rtg Wildhaus, immer auf dem Weg bleiben, Verbotstafeln für Biker beachten, ca 200m über die Wiese, rt an der Alp vorbei,  
 
km 17,7 WW „Freienalphütte 1350m“, nach rt abwärts auf die Teerstrasse, vorbei an der Sesselbahn Gamsalp, immer hinunter Rtg Wildhaus, beim WW „Lisighaus“nochmals kurze Steigung,  
 
km 22,2  
um das Hotel Friedegg herum auf die leicht abfallende Strasse, vorbei an der Schneesportschule zur Hauptstrasse Wildhaus-Gams, hinunter Rtg Gams  
 
km 25,7  
Achtung: beim Wegweiser „Grabserberg“ Hauptstrasse verlassen nach rt hinauf (kurze Steigung), dann via Lehn rasante Abfahrt nach Grabs zum Ausgangspunkt.  


© www.GPS-Touren.ch
 
© by Bikeführer Rheintal