zum Bikeführer Vorarlberg

Dreiländertour gross (Tour 23)

Kurztext

Die Dreiländertour gross führt in einem etwas weiteren Bogen um die historische Stadt Feldkirch.

Infos

Start der Tour Rüthi Kirche / SG
Distanz 43 km
Höhenmeter 395 m
Höchster Punkt 626 (Mittlerer Schellenberg )
Dauer 2:30 - 3:30 Std.
Kartenmateriel 1:25000, Blätter 1096, 1115,1116

Route

Rüthi - Ruggell - Schellenberg - Tisis - Göfis - Rankweil - Oberriet - Rüthi

Downloads

Google Map

Höhenprofil

Elevation profile

Bewertung

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis/Natur

Beschreibung

Die Dreiländertour klein (siehe Tour Nr 12) bewegt sich im engeren Grenzraum und konzentriert sich vorwiegend auf die Aussicht vom Schellenberg und die Naturschönheiten entlang der Ill. Ebenfalls wird auf Schweizer Seite die Erhebung Kobelwald befahren. Die Dreiländertour gross führt in einem etwas weiteren Bogen um die historische Stadt Feldkirch, besucht die schön gelegene Gemeinde Göfis sowie die Marktgemeinde Rankweil. Rankweil gilt im Vorarlberg als das Dorf mit den besten Gastgewerben und den schönsten Gastgärten. Ein Muss in Rankweil ist natürlich der Besuch der auf dem Liebfrauenberg gelegenen, von weither einsehbaren Wallfahrtskirche Basilika Rankweil (www.basilika-rankweil.at). Abgerundet wird die Tour durch die genussvolle Fahrt auf dem wunderbaren Uferweg entlang der Frutz bis zu ihrer Mündung in den Rhein. Auf dem Rheindamm mit Blick zum Hohen Kasten führt die Rundreise zurück nach Rüthi.  
 
 
Streckenbeschreibung  
 
Start:  
Kirche Rüthi  
Rtg Bahnlinie nach 100 m nach lk, BW; den BW folgen bis zum Zollamt Rüthi, Rhein überqueren auf die österreichische-Seite, dort unmittelbar nach rt auf dem Rheindamm BW „Vaduz,Rugell“,  
 
km 2,7  
WW Bangserfeld Rtg Ruggell  
in Ruggell Kanal überqueren Rtg Dorf Ruggell, beim Kreisel BW „Bendern,Schellenberg“, immer BW folgen, Naturstrasse im Wald hinauf,  
 
km 7,3  
WW „Tällewald“, BW „Schellenberg/Nofels“  
 
km 7,7  
WW „Studa 526m“, BW „Vorderer Schellenberg“ folgen  
 
km 8,4  
Ortsangabe „Saluns“, BW nach lk  
 
km 10,2  
WW „Mittlerer Schellenberg“, Kloster, Rest. Krone, Ortswegweiser Rtg Mauren  
 
km 11,7  
Franz-Josef-Öhri-Strasse, BW nach lk, nach 300m beim Spiegel BW nach lk, Binzastrasse folgen, beim Zollamt Mauren FL verlassen Rtg Feldkirch  
 
km 13,9  
Bushaltestelle „Werdenbergerstrasse“ nach rt in die Werdenbergerstrasse  
 
 
 
km 15,0  
Kirch St.Michael, WW Tisis, St.Michael Rtg Bahnhaltestelle, Bahnunterführung nach 100m Wegkreuz, nach rt Grisstrasse, alte Mühle, Fussballplatz passieren, nach dem Fussballplatz nach lk Legerstrassse, Hauptstrasse überqueren nach lk und unmittelbar rt hinauf Rappenwaldstrasse  
 
km 16,4  
Bushaltestelle Kehrstrasse nach rt alles geradeaus, nach ca 300m nach lk Fangsweg  
 
km 17,2  
Waldrand: Kiesweg folgen  
 
km 17,8  
nach rt Gallmiststrasse  
 
km 18,4  
Bushaltestelle Marxerweg, Wegkreuz, nach rt Letzestrasse bis Frastanz Fellengatter  
 
km 19,4  
Kübla: beim Wegkreuz geradeaus, nach 300m nach rt Mönchswaldstrasse  
 
km 20,0  
nach rt in Hauptstrasse einbiegen, Schwimmbad Felsenau nach lk, dann Bushaltestelle Felsenau nach lk, Ill überqueren Rtg Göfis, Göfis Stein, Unterdorf  
 
km 23,5  
Katholische Kirche, nach lk Badidastrasse  
 
km 24,9  
nach lk Runggels  
 
km 25,7  
WW „Quadresche“, BW Rtg Rankweil  
in Rankweil Gasthof Taube nach lk auf die Hauptstrasse, vor der Sparkassa lk abbiegen Schleife, vorbei an der Kirche über zwei Kreisel „Vorderlandstrasse“, vorbei am Kinder- und Familientreff Bifang, alles geradeaus, Wegweiser „Tierklinik“ nach lk  
 
km 30,2  
Tierklinik: nach rt BW „Sulz/Koblach“, entlang Eisenbahnlinie, nach lk Unterführung, entlang der Frutz, bei der Frutzmündung auf dem Rheindamm nach lk BW Rankweil/Feldkirch“ zum Grenzübergang Meiningen, auf die Schweizer Seite, dort nach lk Rheindamm BW „Buchs“  
in Rüthi: Mündung Werdenberger Binnenkanal in den Rhein, WW „Büchel/Rüthi Dorf“, Unterführung Autobahn, nach 50m Rtg lk Winkelstrasse-Büchelstrasse-Bahnhofstrasse zurück zur Kirche,  


© www.GPS-Touren.ch
 

Nofler Stuba

Feldkirch-Nofels (A)
Montag Ruhetag (Feiertage geöffnet)

© by Bikeführer Rheintal