zum Bikeführer Vorarlberg

Rund um Feldkirch (Tour 8)

Kurztext

Die Tour führt bewusst ins Zentrum von Feldkirch, damit die historische Altstadt und die Schattenburg besucht werden können.

Infos

Start der Tour Kirche Nofels / V
Distanz 21 km
Höhenmeter 500 m
Höchster Punkt 752 (Hoher Sattel )
Dauer 1:30 - 2:00 Std.
Kartenmateriel 1:25000, Blatt 1116

Route

Nofels - St.Cornel - Göfis - Nofels

Downloads

Google Map

Höhenprofil

Elevation profile

Bewertung

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis/Natur

Beschreibung

Allerdings wird dadurch die Wegbeschreibung etwas anspruchsvoller. Die älteste Stadt Vorarlbergs wurde um 1200 gegründet. Kurze Zeit später liessen die Grafen von Montfort die Schattenburg erbauen. Die Hügel rund um Feldkirch bieten zahlreiche knifflige Wege. Aber auch einige Teilstücke in besiedeltem Gebiet sind unvermeidbar. Von Nofels führt die Strecke hinauf zum gemütlichen Gasthof „auf der Egg“ auf der österreichischen Seite des chellenbergs. Nach einer kurzen Abfahrt wird das versteckte, idyllisch gelegene Gasthaus Eibe passiert. Via Dorf Tosters und Landesspital erreichen wir die Altstadt Feldkirch mit deren wunderschönen Cafés. Vorbei an der einladenden Schattenburg mit dem bekannten Museum, gelangen wir auf ansteigender Strasse (Achtung: kein Radstreifen) nach Göfis. Auf teils etwas ruppigen, aber gut fahrbaren Waldwegen bezwingen wir die höchste Anhebung rund um die Montfortstadt, den Hohen Sattel. Nach einer rassigen Abfahrt kehren wir über Altenstadt und Gisingen zurück zur Kirche Nofels.  
 
Start:  
Kirche Nofels  
nach 50 m nach lk Rtg FL-Ruggell  
nach 1,2 km nach lk SW „Fresch, auf der Egg“  
 
km 2,4  
Wegkreuz nach rt Rtg „Schellenberg“, nach 200 m nach lk SW „Auf der Egg“  
WW „“auf der Egg 611 m“, nach lk „St.Corneli“, vor dem Gasthof hindurch, beim Bildstöckli vorbei den Wald hinunter, kurze Schiebestrecke  
WW „St.Corneli 530 m“ Rtg Tosters am Gasthaus Eibe vorbei hinunter  
 
km 5,0  
Einmündung Hauptstrasse, Bushaltestelle „Burgweg“, nach rt Rtg Kirche, unmittelbar nach der Kirche nach lk Rtg „Landeskrankenhaus“, nach der Eisenbahnunterführung nach rt,  
 
km 6,4  
auf dem höchsten Punkt der Strasse bei der Bushaltestelle nach lk, entlang dem Krankenhaus, Schranken nicht beachten  
 
Ende des Krankenhauses nach lk, vorbei an der Bushaltestelle „Lorenz-Gehrmann-Str.“ Rtg Stadtmitte  
Nach 600 m bei der Ampel (Polizeiposten gegenüber) nach lk in die Hauptstrasse  
Ill überqueren und sofort nach rt entlang der Ill zum Hotel „Illpark“, von der Ill weg 50 m zur Ampel bei der Hauptstrasse, nach rt und nach 50 m lk hinauf SW „Göfis“  
 
km 11,6  
im Dorf Göfis nach lk hinauf „Ecktannenstrasse“ bis zum Wald WW „Rankgatter 640 m“, nun BW „Altenstadt“ folgen  
 
km 12,9  
100 m nach WW „Bruderebene 688 m“ Weg lk nehmen  
WW „Bruderebene 640 m“ geradeaus Rtg „Loger/Altenstadt“, nach 200 m lk hinunter  
 
km 14,0  
Einmündung in Fahrweg, scharf nach lk auf den Fahrweg  
WW „Viereck 582 m“ nach lk Rtg Altenstadt  
WW „Viereck 570 m“ Rtg Altenstadt, vorbei am WW „Engerloch 450 m“, nach 200 m nach lk Bahnunterführung, nach weiteren 400 m auf Asphalt Autobahnunterführung  
 
km 17,1  
beim Fussballplatz Altenstadt nach rt WW Rtg „Altenstadt Ortsmitte“, vorbei an der Kirche und Gasthaus Schäfle zur Ampel, Hauptstrasse überqueren, dem Naflabach entlang und nun durch das Dorf Gisingen immer Rtg Nofels/Tosters über mehrere Kreisel und über die Ill zurück zur Kirche Nofels,  
 


© www.GPS-Touren.ch
 

Hotel Löwen

Nofels (V)
kein Ruhetag
http://www.hotel-loewen.at

Nofler Stuba

Feldkirch-Nofels (A)
Montag Ruhetag (Feiertage geöffnet)

© by Bikeführer Rheintal