zum Bikeführer Vorarlberg

Rüthi – Alp Rohr - Plona (Tour 15)

Kurztext

Am besten ist man gut ausgeruht, wenn man den bissigen Anstieg zur Alp Rohr unter die Räder nehmen will.

Infos

Start der Tour Rüthi Kirche / SG
Distanz 19 km
Höhenmeter 865 m
Höchster Punkt 1213 (Alp Rohr )
Dauer 2:00 - 2:30 Std.
Kartenmateriel 1:25000, Blatt 1115

Route

Rüthi - Sennwald - Alp Rohr - Plona - Rüthi

Downloads

Google Map

Höhenprofil

Elevation profile

Bewertung

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis/Natur

Beschreibung

Um sich einzufahren, startet der Trip allerdings mit einer 20-minütigen Einrollstrecke von Rüthi bis zur Post Sennwald. Nun folgen bereits ansprechende Steigungen, bis man nach ca 45 Minuten den Autoparkplatz in der Schwendi (km 7,8) erreicht. Was nun aber an Erlebnissen wartet, darf unübertrieben als grandios bezeichnet werden. Nach mühsamem Aufstieg auf ruppigem Güterweg befindet man sich hoch über der Schlucht plötzlich in alten Felstunnels. Man fühlt sich an den schroffen Felswänden eher in den Dolomiten. Der Tiefblick ins Tal und hinüber zu den Drei Schwestern ist gigantisch. Etwas weiter oben bei der Rohrbachüberquerung öffnet sich erstmals der Blick hinauf gegen den zum Greifen nahen Felsabsprung des Hohen Kastens. Nach weiteren 200 Höhenmetern und etwa 1 ½ Stunden Fahrzeit ist man am Ziel. Uschi Looser, die langjährige Wirtin auf der Alp Rohr (www.alprohr.ch) lässt keine Wünsche offen. Bei der anschliessenden Abfahrt ist allerdings Vorsicht geboten. Achtung: In der Schwendi beim Autoparkplatz geht es nach links, vorerst einige Minuten ansteigend. Hier beginnt die ca 20-minütige Schiebestrecke (allgemeines Fahrverbot, siehe km 10,2). Das letzte Highlight betrifft das am Rückweg liegende, verträumte Dörfchen Plona. An diesem idyllischen Ort lädt das urige Gasthaus Alpenrose nochmals zur Einkehr. Auf guter Teerstrasse fährt man schliesslich hinunter nach Rüthi.  
 
 
Streckenbeschreibung  
 
Start:  
Rüthi Kirche  
Über die Bahnschranke zum Binnenkanal, nach lk BW „Buchs,Lienz“, alles BW folgen  
 
Km 4,1  
nach rt Rtg Dorf Sennwald, BW „Wildhaus“  
 
Km 4,6  
Sennwald Post: Hauptstrasse Sennwald-Buchs überqueren, gerade hinauf BW „Voralpsee,Rohr“, immer WW „Alp Rohr, Schwendi“ folgen  
 
Km 7,8  
Schwendirank Autoparkplatz: WW „Britschli 830m“, WW „ Hoher Kasten via Alp Rohr“ folgen,  
 
km 10,2  
Alp Rohr gleicher Weg zurück bis zum Autoparkplatz Schwendirank, dann lk hinauf WW „Höhenweg“  
Achtung: Hier befindet sich ein "allgemeines Fahrverbot". Die Strecke bis zur Einmündung in die Fahrstrasse (siehe km 13,2) ist zwingend zu Fuss zu absolvieren.  
 
km 13,2  
WW nach rt hinunter, weiterhin Fussweg bis zur Einmündung in Fahrstrasse, immer abwärts bis zu der Schranke, leicht aufwärts beginnt die Asphaltstrasse  
 
km 14,5  
WW „Plona“, durch Plona hindurch abwärts  
Achtung: nach einigen 100 m Abfahrt Rtg Rüthi vor dem Stall nach rt WW „Wanderweg“ ganz kurze Steigung, vorbei am Schützenhaus, dann hinunter Rtg Rüthi, bei der Hauptstrasse nach rt zurück zur Kirche  
 
 
Variante 1:  
Wer sich den steilen Anstieg auf die Alp Rohr nicht antun will, und sich mit knapp 500-, anstatt mit  
865 Höhemetern zufrieden gibt, führt die Tour in der Schwendi (km 7,8) direkt weiter Rtg Plona. Die  
Fahrzeit beträgt dann in etwa die Hälfte.  
 
 
Variante 2:  
Unentwegte betrachten die Alp Rohr als Zwischenziel, steigen zu Fuss nochmals fast 600 Höhenmeter  
auf und erklimmen den Hohen Kasten. Der Fussmarsch zum schönsten Aussichtspunkt dieses Führers  
ist bei trockenem Wetter und griffigem Bikeschuhprofil machbar. Für den Aufstieg Alp Rohr – Hoher  
Kasten und zurück müssen allerdings zusätzliche 2 ½ Stunden eingeplant werden.  


© www.GPS-Touren.ch
 

Gasthaus Lindenhof

Altstätten (CH)

Alp Rohr

Sennwald (CH)
kein Ruhetag
http://www.alprohr.ch

Gasthaus Alpenrose

Plona (CH)
Ruehtag Mo/Di/Mi

© by Bikeführer Rheintal