zum Bikeführer Vorarlberg

Sennwald-Nasseel-Ruine Hohensax (Tour 9)

Kurztext

Diese Biketour verbindet ein Stück Rheinebene mit angenehmen Aufstiegen.

Infos

Start der Tour Rheinbrücke Ruggell / SG
Distanz 24 km
Höhenmeter 485 m
Höchster Punkt 835 (Nasseel )
Dauer 1:30 - 2:00 Std.
Kartenmateriel 1:25000, Blatt 1115

Route

Rheinbrücke - Sennwald - Frümsen - Chapf - Sax - Salez - Rheinbrücke

Downloads

Google Map

Höhenprofil

Elevation profile

Bewertung

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis/Natur

Beschreibung

Diese Biketour verbindet ein Stück Rheinebene mit angenehmen Aufstiegen. Sie folgt teils dem Rheintaler Höhenweg. Wenn Sie genügend Zeit einplanen und der Tour ein besonderes Erlebnis anfügen möchten, fahren Sie mit der Gondelbahn auf die Staubern. In 12 Minuten überwinden Sie nicht weniger als 1200 Höhenmeter. Vom gemütlichen Bergrestaurant Staubern (ganzjährig geöffnet, www.staubern.ch) auf 1751 m Höhe geniessen Sie eine gigantische Aussicht ins Rheintal, Appenzellerland und Vorarlberg. Bei der Talstation der Staubernbahn beginnt der eigentliche Aufstieg zum Nasseel, bis auf wenige Meter dem höchsten Punkt der Strecke. Nasseel ist der Ausgangspunkt für Bergwanderungen zur Saxerlücke und weiter in den Alpstein. Die Tour führt weiter, nun abwärts, zur Burgruine Hohensax, einem sehr schönen und idyllischen Ort. Die geschichtsträchtige Burgruine, die heimeligen Feuerstellen und die Informationen über die Freiherren von Sax laden zum Verweilen ein. Die um 1200 errichtete Burg ist mit dem Geschlecht der Freiherren von Sax verbunden, einem der bedeutendsten Adelsgeschlechter in der Ostschweiz. Besitzerin der auf Gemeindegebiet Sennwald gelegenen Ruine ist die Ortsgemeinde Gams. Die Tour endet mit einer genussvollen Abfahrt nach Sax und der Durchquerung des Saxerrietes zurück zum Start.  
 
Streckenbeschreibung  
 
Start:  
Rheinbrücke Sennwald-Ruggell auf dem Rheindamm nordwärts BW „St.Margrethen“  
 
km 2,2  
nach lk vom Rheindamm weg BW „Sennwald“  
 
km 3,0  
nach lk BW „Wasserkraft Tour“  
nach 700 m: über den Binnenkanal BW „W-Tour“  
 
km 4,8  
Sennwald: Hauptstrasse überqueren, Rest. Traube, BW „Voralpsee Rohr“, nun BW folgen  
 
km 5,3  
geradeaus, BW „Voralpsee“, nun immer allgemeine BW und BW „Voralpsee“ folgen  
 
km 8,9  
Talstation Staubernbahn, geradeaus  
 
km 10,0  
WW „Üsser Tratt 610 m“, BW folgen  
 
km 14,1  
WW "Nasseel 809m" folgen  
nach 500 m Achtung Weggabelung: nicht dem BW, sondern dem Sagenweg folgen  
wenige 100m abfallender Weg, beim Waldeingang lk hinunter "Sagenweg",dann WW gelb folgen zur Ruine,  
Weiterfahrt ab Ruine: vor der Ruine nach rt WW "Rh. Höhenweg 86", vorerst abfallender Fussweg mit ca 100m Schiebepassage, dann schöner, abfallender Fahrweg  
 
km 16,7  
BW nach rt "Trübliweg", hinunter zur Hauptstrasse, BW nach lk vorbei am Gasthof Schlössli  
 
km 17,9  
nach rt BW "Talradwegnetz" immer dem Bach entlang BW "Salez", unmittelbar nach der Schule Salez nach rt BW "Bahnhof", vorbei am Bahnhof BW "Sennwald"  
 
km 22,7  
Hauptstrasse Rtg Ruggell zurück zum Start  


© www.GPS-Touren.ch
 

Gasthaus Lindenhof

Altstätten (CH)

© by Bikeführer Rheintal