zum Bikeführer Vorarlberg

Satteins – Übersaxen – Dünser Älpele (Tour 3)

Kurztext

Es handelt sich um eine Genusstour auf vorwiegend asphaltierten, gleichmässig ansteigenden Wegen im Vorarlberg.

Infos

Start der Tour Kirche Satteins / V
Distanz 27 km
Höhenmeter 1100 m
Höchster Punkt 1558 (Dünser Älpele )
Dauer 3:00 - 3:30 Std.
Kartenmateriel 1:25000, Blatt 1116 Feldkirch

Route

Satteins - Übersaxen - Dünser Älpele - Satteins

Downloads

Swiss Map


Bundesamt für Landestopographie, Nr. JM061022

Google Map

Höhenprofil

Elevation profile

Bewertung

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis/Natur

Beschreibung

Es handelt sich um eine Genusstour auf vorwiegend asphaltierten, gleichmässig ansteigenden Wegen. Das Erlebnis komplett macht die unmittelbar nach dem Dünser Älpele relativ steil abfallende Schiebestrecke. Hartgesottene Biker benutzen diesen Abschnitt als Downhillstrecke. Der Blick öffnet sich unterwegs auf den Walgau, das Rheintal, die Dreischwesternkette und den Alpstein. Zum Erlebnis werden die am Weg liegenden, guten Gasthöfe. Allerdings erfordern die etwas mehr als 1000 Höhenmeter etwas Kondition. Der Aufstieg von Satteins nach Übersaxen führt, zu 2/3 auf geteertem Weg, durch eine selten schöne Landschaft. Der Blick von der wunderschönen Kirche Übersaxen ins Rheintal und den Alpstein ist atemberaubend. Weiter führt der Weg auf der wenig befahrenen , nur leicht ansteigenden Überlandstrasse zum Dünserberg. Zu einer eigentlichen Triumpffahrt werden die letzten 400 Höhenmeter zum Dünser Älpele, denn der Blick Richtung Montafon, Arlberg und Alpstein öffnet sich immer mehr. Die 1000 Höhenmeter Abfahrt vorbei am Henslerstüble und via Düns zurück nach Satteins lassen jedes Bikerherz höherschlagen.  
 
 
Streckenbeschreibung  
 
Start: Satteins Kirche  
Rechts der Kirche bei den Wegweisern das „Schmittagässle“ hinauf, BW Rtg „Dünserberg“, immer geradeaus aufwärts durch das Dorf, vorbei am Wegkreuz und am Burg Hof zum Gulmweg  
 
Km 0,8 WW „Beim Bild 562m“  
Achtung: nicht dem BW folgen, sondern Bach überqueren WW Rtg „Übersaxen/Ausserbergweg“  
 
Km 1,7 Asphaltstrasse folgen, WW Rtg „Ausserberg/Übersaxen“, immer Asphaltstrasse Rtg Übersaxen folgen  
 
 
 
 
Km 3,7 WW „Ausserberg 825m“ weiter auf Asphaltstrasse Rtg Übersaxen  
 
Km 4,4 WW „Horba 890m“, lk hinauf Rtg Übersaxen, kurze Strecke auf der Wiese zum Bildstöckli, geradeaus weiter auf der Naturstrasse, dann etwas abwärts ins Dorfzentrum Übersaxen  
 
Km 6,3 Dorfplatz Übersaxen: weiter auf der Hauptstrasse Rtg „Düns/Dünserberg“  
 
Km 10,8 Futsch: WW „Fuatsch 1124m“, lk abbiegen aufwärts, BW Rtg „Älpele Sender“, immer Wegweiser „Älpele Sender“ folgen  
 
Km 15,7 Nach ca 2 Std und 15 Minuten erreichen wir das Bergrest. Dünser Älpele, weiter gemäss WW „Hensler Seilbahn“, vorbei am Turm auf dem Wanderweg über die Wiese, erneut WW „Hensler Seilbahn“ beim Waldeingang, nun folgt die 20 minütige Schiebestrecke hinunter bis zur Fahrstrasse, 300m abwärts kommt das Henslerstüble, nun auf geteerter, kurvenreicher Strasse (Achtung Autos) vorbei an Bassig hinunter nach Düns  
 
Km 23,4 Dorfausgang Düns, geradeaus in die Sackgasse (Tafel), BW, lk Brunnen mit Jahrzahl 2002, nach 200 m Wegkreuz und WW „Gasal 723m“, weiter Rtg „Alte Strasse Satteins“, unmittelbar nach dem Wasserrad bei der Weggabelung nach rt, alles hinunter zurück zur Kirche Satteins  


© www.GPS-Touren.ch
 

Nofler Stuba

Feldkirch-Nofels (A)
Montag Ruhetag (Feiertage geöffnet)

Henslerstübele

Bergstation Schnifisbahn (A)
Montag Ruhetag
http://long-term-investment.online/category/all-projects/bookmakers/

Dünser Älpele

Dünser Älpele (A)
Montag Ruhetag

Hotel Löwen

Nofels (V)
kein Ruhetag
http://www.hotel-loewen.at

© by Bikeführer Rheintal