zum Bikeführer Vorarlberg

Wichtige Hinweise

1. Allgemeines

Alle Routen wurden mehrmals abgefahren. Die Beschreibungen entstanden nach bestem Wissen und Gewissen. Missachtung von Fahrverboten bedeutet einen Gesetzesverstoss. Vor dem Befahren privaten Grundes ist das Einverständnis des Eigentümers einzuholen.

Das Wegnetz unterliegt öfters Verändrungen, weil neue Wege entstehen oder die Beschilderung (Wegweiser) angepasst wird. Die Benutzer sind gebeten, besondere Feststellungen, Änderungen und Anpassungen der Wegstrecken wie folgt zu melden:
- Oskar Gächter, Postfach 43, CH-9464 Rüthi
- Tf: 0041 (0)79 10 10 234 Mail: oskar.gaechter@bluewin.ch

Der Autor versucht, die Websites www.bikefuehrer-rheintal.ch und www.bikefuehrer-vorarlberg.at immer auf dem neuesten Stand zu halten.


2. Orientierung im Gelände

Grundsätzlich genügen ein Distanz- und Zeitmesser in Kombination mit der vorliegenden Routenbeschreibung. Ein Höhenmesser ist nicht unbedingt erforderlich. Wer elektronische Hilfe in Anspruch nehmen will, bedient sich am Besten des Smartphoneprogrammes „Roadbike“.
Wichtig: Sämtliche GPS-Tracks können kostenfrei heruntergeladen werden.
Trotz exakter Routenbeschreibung wird als zusätzliche Sicherheit empfohlen, die bei den einzelnen Touren aufgeführten topographischen Karten mitzuführen.


3. Routenbeschreibung

Bei jedem Ausgangsort befinden sich genügend Autoparkplätze.
Die angegebene Fahrzeit hängt von der individuellen Fahrstärke ab. Der im Führer angegebenen Fahrzeit liegen folgende Werte zugrunde: 20 – 22 kmh auf ebener Strecke; Überwindung von 500 Höhenmeter pro Stunde;
Höhenunterschied: Diese Angabe bezeichnet die Anzahl Höhenmeter, welche im Aufstieg bewältigt wird.


4. Schwierigkeitsgrad

In der Regel ist in vergleichbaren Führern üblich, den Schwierigkeitsgrad zu definieren. Die Touren dieses Führers sind jedoch, von wenigen ganz kurzen Streckenabschnitten abgesehen, ohne Trag- und Schiebestrecken zu bewältigen. Angaben zu der Schwierigkeit einer Tour erübrigen sich somit. Vielmehr kann der Fahrer oder die Fahrerin den Schwierigkeitsgrad selber bestimmen, indem die zu fahrende Distanz in Verbindung zu den Höhenmetern gebracht wird.

Hoher Hirschberg

Appenzell (CH)
Mittwoch Ruhetag

 

Hoher Hirschberg, Appenzell

© by Bikeführer Rheintal